Aus Anlass seines 70. Geburtstag lud der Obmann des USC Lilienfeld seine Kampfrichterfreude zu einem "Kampfrichterabend" ins Almgasthaus Billensteiner.
Für die Kampfrichter übergab die Zielmannschaft (Elfriede Zott und Karl Lackinger) ein Paar HEAD-Ski mit den persönlichen Unterschriften der Kampfrichter.
Wie beim USC Lilienfeld üblich, durfte auch das lustige Gedicht nicht fehlen. In einem lustigen Lebenslauf wurden darin die besonderen "Leidenschaften" des Jubilars gewürdigt: Skilauf und Kartenspiel. Natürlich durften dabei die passenden Geschenke nicht fehlen (Spielkarten XXL und das Buch: Wie lerne ich richtig schnapsen).
Bei dem gemütlichen Abend wurde nicht nur der Geburtstag des "Chefs" gefeiert sondern auch der Abschluss einer erfolgreichen langen Rennsaison.